Panasonic schickt eine neue Mittelklasse-DSLM ins Rennen.

Schon länger tummeln sich die Panasonic Lumix G81 und das Nachfolger-Modell Panasonic Lumix G91 am Markt. Nutzerberichte und Testberichte der Fachmedien fallen durchaus positiv aus.

Mit der Panasonic Lumix G110 lanciert der japanische Hersteller nun eine neue DSLM-Kamera in der G-Serie der MFT-Systemkameras.

Diese soll jedoch kein Panasonic Lumix G91-Nachfolger sein, sondern wird vielmehr neben den Schwestermodellen platziert.

Bereits die G81-/G91-Modelle verfügten über gute Video-Funktionen.

Mit der neuen Panasonic Lumix G110 soll nun die immer größer werdende Community der Social-Media-Content-Ersteller (z.B. YouTuber, Vlogger, Instagrammer, Blogger) angesprochen werden.

Wie sich Panasonic Lumix G81 vs. G91 vs. G110 genau unterscheiden, dem gehe ich hier auf die Spur.

Panasonic Lumix G81 vs. G91 vs. G110

Vergleichstabelle Lumix G81 / Lumix G91 / Lumix G110

  • VergleichG81 / G91 / G110
  • Sensor-Format
  • Megapixel
  • ISO (nativ)
  • Bildstabilisator
  • AF-Typ
  • „Post Fokus“-Funktion
  • Serienbilder (AF-S/AF-C)
  • Video (max.)
  • Touchscreen-Dispay
  • Display-Typ
  • EVF-Typ
  • Bluetooth + WLAN
  • Staub-/Spritzwasserschutz
  • Gewicht (mit Akku + SD)
  • G81
  • bei Amazon
  • Sensor-FormatMFT
  • Megapixel16 MP
  • ISO (nativ)200 - 25.600
  • Bildstabilisator5-Achsen IBIS
  • AF-TypKontrast-AF mit DFD
  • „Post Fokus“-Funktion
  • Serienbilder (AF-S/AF-C)9 FPS / 6 FPS
  • Video (max.)4K @ 30 FPS
  • Touchscreen-Dispay
  • Display-TypLCD, 1,04 Mio. Dots
  • EVF-TypOLED, 2,36 Mio. Dots
  • Bluetooth + WLANnur WLAN
  • Staub-/Spritzwasserschutz
  • Gewicht (mit Akku + SD)505 g
  • G91
  • bei Amazon
  • Sensor-FormatMFT
  • Megapixel20,3 MP
  • ISO (nativ)200 - 25.600
  • Bildstabilisator5-Achsen IBIS
  • AF-TypKontrast-AF mit DFD
  • „Post Fokus“-Funktion
  • Serienbilder (AF-S/AF-C)9 FPS / 6 FPS
  • Video (max.)4K @ 30 FPS
  • Touchscreen-Dispay
  • Display-TypOLED, 1,04 Mio. Dots
  • EVF-TypOLED, 2,36 Mio. Dots
  • Bluetooth + WLAN
  • Staub-/Spritzwasserschutz
  • Gewicht (mit Akku + SD)533 g
  • G110
  • Neu
    noch nicht lieferbar
  • Sensor-FormatMFT
  • Megapixel20,3 MP
  • ISO (nativ)200 - 25.600
  • Bildstabilisatornur Gyro
  • AF-TypKontrast-AF mit DFD
  • „Post Fokus“-Funktion
  • Serienbilder (AF-S/AF-C)10 FPS / 10 FPS
  • Video (max.)4K @ 30 FPS
  • Touchscreen-Dispay
  • Display-TypOLED, 1,04 Mio. Dots
  • EVF-TypOLED, 2,36 Mio. Dots
  • Bluetooth + WLAN
  • Staub-/Spritzwasserschutz
  • Gewicht (mit Akku + SD)345 g

Grundlegende Gemeinsamkeiten – Panasonic Lumix G81 vs. G91 vs. G110

MFT-Mittelklassekamera

Bei allen drei DSLM-Kameras handelt es es sich um spiegellose Systemkameras im MFT-Format (Micro-Four-Thirds, MFT-Sensor und MFT-Objektivbajonett).

Sowohl Panasonic wie auch Olympus bauen Kameras mit MFT-Bajonett.

Zwar hat Olympus bekannt gegeben, das Kamera-Segment an einen Finanzinvestor abgegeben zu wollen. Jedoch gilt weiterhin: Die Auswahl an MFT-Objektiven ist erfreulich groß.

Kontrast-AF mit DFD

Eine weitere Gemeinsamkeit bei G81 / G91 / G110: Es kommt wieder das bewährte Autofokus-System von Panasonic zum Einsatz.

Es handelt sich um einen Kontrast-Autofokus, der zusätzlich über DFD (Depth-from-Defocus) verfügt.

In der Praxis gilt der Autofokus als schnell und zuverlässig.

Starke Video-Funktionen

G81 / G91 / G110 haben gemein, dass die Video-Funktionen stärker im Mittelpunkt stehen, als dies bei manch anderer Systemkamera der Fall ist.

Mit jedem neuen Kamera-Modell fällt dies stärker auf.

Schon die Panasonic Lumix G91 erhielt viele neue Video-Features. Die Panasonic Lumix G110 setzt dem nochmal eins obendrauf.

Grundlegende Unterschiede – Panasonic Lumix G81 vs. G91 vs. G110

Neuer Sensor ab Panasonic Lumix G91

Die Panasonic Lumix G91 bekam einen neuen Sensor spendiert.

Dieser basiert auf der Sensortechnologie der Panasonic Lumix G9 und Panasonic Lumix GH5 und bietet eine höhere Auflösung von 20,3 MP (effektiv).

Wie auch bereits beim Vorgänger-Modell Panasonic Lumix G81 wird auf einen Tiefpassfilter verzichtet.

Die Panasonic Lumix G110 scheint erneut den gleichen Sensor wie die Panasonic Lumix G91 zu verwenden.

IBIS (Sensor-Shift-Bildstabilisierung) und Dual-I.S.-Option nur bei G81 und G91

Erfreulich bei den spiegellosen Systemkameras von Panasonic ist, dass ein 5-Achsen-Bildstabilisator (Sensor-Shift) quasi zum Standard gehört.

Bei manch anderen Hersteller bleibt ein solcher IBIS nur den (teuren) High-End-Kameras vorbehalten.

Ein 5-Achsen-Bildstabilisator, der sich mit einem kompatiblen Objektiv zu Dual-I.S. verbinden lässt, findet sich allerdings nur bei der Panasonic Lumix G81 und Panasonic Lumix G91.

Freilich gibt es bei der Panasonic Lumix G110 auch eine Stabilisierung.

Da die Kamera eine starke Ausrichtung auf Video-Funktionen hat, wird hier ein elektronischer Bildstabilisator mittels Gyro-Sensor angeboten (E.I.S.).

Diese lässt sich mit dem Objektivstabilisator (O.I.S.) gemeinsam nutzen – dieses 5-Achsen-Hybrid-I.S. funktioniert bei Full HD-Video.

Bei 4K-Video kann hingegen eine 4-Achsen-Kompensation genutzt werden.

Überarbeitetes Gehäuse

Schon der Panasonic Lumix G81-Nachfolger bekam ein neues Gehäuse spendiert.

Überarbeitet wurde dabei für ein bessere Ergonomie vor allem der Griff. Auch bei der Tastenanordnung gibt es Änderungen.

Größere Unterschiede gibt es nun aber bei der Panasonic Lumix G110.

Das komplett überarbeitet Gehäuse macht sich auch beim Gewicht bemerkbar. Im Gewichtsvergleich (mit Akku und SD-Karte, ohne Objektiv) ist der DSLM-Neuling deutlich leichter.

Fotografen müssen auf einen großen Griff verzichten.

Was dem neuen Gehäuse ebenfalls zum Opfer fällt, ist der Staub- und Spritzwasserschutz mittels Abdichtung mit Magnesiumlegierung.

Dieser Witterungsschutz war bei Panasonic Lumix G81 und Panasonic Lumix G91 teil der Ausstattung.

Neue Videofunktionen bei Panasonic Lumix G91 und G110

Schon die Panasonic Lumix G81 verfügte über interessante Video-Funktionen – unter anderem 4K-Video @ 30 FPS und einen Mikrofoneingang (3,5 mm) für ein externes Mikrofon.

Mit dem Panasonic Lumix G81-Nachfolger bessert Panasonic hier nochmals auf.

Bei der Panasonic Lumix G91 gibt es 4:2:2 / 8bit-Ausgabe via HDMI, V-Log L sowie neben einem Mikrofoneingang auch einen Kopfhörerausgang.

Die DSLM kann außerdem Videos unbegrenzt aufzeichnen (theoretisch) bzw. bis die Speicherkarte voll geschrieben ist (praktisch). Ein künstliches Limit wegen der Zoll-Regelungen in der EU gibt es nicht.

Mit der Panasonic Lumix G110 gibt es erneut neue Videofunktionen.

Erstmals wird OZO-Audio von Nokia verwendet. Drei interne Mikrofone sollen für ordentliche Audio-Qualität auch ohne externes Mikrofon sorgen.

Wer möchte, findet auch weiterhin einen 3,5 mm-Mikrofoneingang.

Zudem ist das direkte Filmen im Hochformat möglich. Mittels Frame-Maker-Modus können Formatmarkierungen gängiger Social-Media-Plattformen direkt im Display eingeblendet werden.

V-Log L wird ebenfalls wieder unterstützt.

Weiterhin gibt es einen Upload-Button direkt an der Kamera, mit der Content an das Smartphone und von dort aus mit der Lumix Sync App (für iPhone und Android) direkt in Social Media geteilt werden kann.

Weitere Unterschiede

Jeweils neu bei der Panasonic Lumix G91 kommen hinzu:

  • USB-Ladefunktion
  • neue kreative Foto-Modi
  • überarbeitete 4K-Fotofunktion
  • neben WLAN auch Bluetooth

Auch die Panasonic Lumix G110 bietet einige weitere Neuerungen:

  • Video-Selfie-Modus
  • Kompatibel mit dem neuen Stativgriff DMW-SHGR1

Die neue Kamera wendet sich an YouTuber, Vlogger, Instagrammer, Blogger und andere Content-Ersteller sowie Social-Media-Profis.

Das zeigt sich auch in der Ausstattung der neuen MFT-DSLM.

Panasonic Lumix G91 (MFT-DSLM)

Bild: Panasonic

Lohnt sich ein Upgrade?

Von einem Upgrade kann man eigentlich nur sprechen, wenn man erwägt, von der Panasonic Lumix G81 auf die Panasonic Lumix G91 umzusteigen.

Die Panasonic Lumix G110 erscheint nicht als Nachfolger der Panasonic Lumix G91 und ist von der Ausstattung her unterhalb anzusiedeln.

Wer viel filmt und ein kompaktes Gehäuse schätzt, erwägt vielleicht dennoch, auf die neue Panasonic Lumix G110 umzusteigen.

Kommentar von Patrick Woessner

Ich fotografiere (und filme) aktuell noch mit einer G81. Einige neue Funktionen der G91 oder G110 finde ich interessant – ein Upgrade lohnt sich aus meiner Sicht jedoch noch nicht.

Die Neuerungen der Panasonic Lumix G91 sind zwar durchaus interessant (neuer Sensor, neue Video-Funktionen, Bluetooth usw.).

Trotzdem bleibt die Panasonic Lumix G81 eine aktuelle und interessante Alternative.

Während das Nachfolger-Modell (noch) relativ preisstabil ist, gibt es die Panasonic Lumix G81 nämlich mittlerweile zu deutlich rückläufigen Preisen.

Zum Zeitpunkt, als dieser Artikel entstand, gab es das Standard-Kit gut 300,- € günstiger. Da darf man schon einmal überlegen.

Wer nicht zwangsweise die Ausstattung des Nachfolger-Modells oder die Social-Media-Funktionen der Panasonic Lumix G110 braucht, kann also durchaus weiterhin einen Blick auf die älteste der drei MFT-Systemkameras in diesem Vergleich werfen.

Kit-Versionen Panasonic Lumix G81 / G91 / G110

Kit der Panasonic Lumix G81

Panasonic Lumix G81 Kit mit 12 – 60 mm Objektiv

Panasonic Lumix G81 mit 12 - 60 mm Objektiv
Panasonic Lumix G81 mit 12 - 60 mm Objektiv
Letzte Aktualisierung: 08.07.2020 22:30 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Bewährte Mittelklasse-DSLM von Panasonic - hier im Kit mit dem 12 - 60 mm Objektiv.
Bezeichnung, Bilder und Preis zu Panasonic Lumix G81 mit 12 - 60 mm Objektiv via Amazon API, Affiliate-Links (Provisions-Links)

Panasonic Lumix G81 Kit mit 14 – 140 mm Objektiv

Panasonic Lumix G81 mit 14 - 140 mm Objektiv
Panasonic Lumix G81 mit 14 - 140 mm Objektiv
Letzte Aktualisierung: 08.07.2020 22:30 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Bewährte Mittelklasse-DSLM von Panasonic - hier im Kit mit dem 14 - 140 mm Objektiv.
Bezeichnung, Bilder und Preis zu Panasonic Lumix G81 mit 14 - 140 mm Objektiv via Amazon API, Affiliate-Links (Provisions-Links)

Kit der Panasonic Lumix G91

Panasonic Lumix G91 Kit mit 12 – 60 mm Objektiv

Panasonic Lumix G91 mit 12 - 60 mm Objektiv
Panasonic Lumix G91 mit 12 - 60 mm Objektiv
Letzte Aktualisierung: 08.07.2020 22:30 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Überarbeitete Mittelklasse-DSLM von Panasonic - hier im Kit mit dem 12 - 60 mm Objektiv.
Bezeichnung, Bilder und Preis zu Panasonic Lumix G91 mit 12 - 60 mm Objektiv via Amazon API, Affiliate-Links (Provisions-Links)

Kit der Panasonic Lumix G110

Die Panasonic Lumix G91 ist derzeit noch nicht lieferbar und soll in drei neuen Kit-Versionen angeboten werden.

Das Standard-Kit enthält das Lumix G Vario 12-32 mm / F3.5-5.6.

Eine weitere Kit-Version enthält das gleiche Objektiv und zusätzlich den Stativgriff DMW-SHGR1.

Das dürfte das interessanteste Kit für Content-Ersteller (YouTube, Instagram, Blog usw. sein), denn hier ist der Stativgriff bleich mit dabei.

Das dritte Kit ist ein Doppelzoom-Kit, was die beiden Objektive Lumix G Vario 12-32 mm / F3.5-5.6 und LUMIX G Vario 35-100 mm / F4.0-5.6 enthalten wird.

Der Stativgriff fehlt im Doppelzoom-Kit jedoch.

Lumix Stativgriff DMW-SHGR1 – Gimbal-Ersatz und Ministativ in einem

Zusammen mit der Panasonic Lumix G110 wird der neue Stativgriff DMW-SHGR1 eingeführt.

Dieser ist im Vergleich Panasonic Lumix G81 vs. G91 vs. G110 eine Erwähnung wert, denn die G81 und G91 sollen per Firmware-Update ebenfalls kompatibel werden.

Der Stativgriff kommt sowohl für die Nutzung als Mini-Stativ wie auch als Gimbal-Ersatz beim Filmen in Frage.

Über einen Mikro-USB-Anschluss kann die Kamera auch direkt über den Stativgriff bedient werden.

Am DMW-SHGR1 finden sich Tasten für den Auslöser, das Starten und Beenden von Videoaufnahmen und die Steuerung des Sleep-Modus der Kamera.

Für YouTuber, Vlogger, Instagrammer, Blogger usw. dürfte der Stativgriff ein durchaus interessant Kamera-Zubehör sein.

Stativgriff DMW-SHGR1 für Panasonic Lumix G91 / G110

Bild: Panasonic

Nicht nur für YouTuber, Vlogger, Instagrammer und Blogger – Panasonic Lumix G81, G91 und G110

Obwohl die Panasonic Lumix G81 bereits seit einiger Zeit auf dem Markt ist, bleibt die Kamera weiterhin interessant. Die Ausstattung erscheint immer noch aktuell und konkurrenzfähig.

Ebenfalls schon eine Weile ist der Panasonic Lumix G81-Nachfolger verfügbar.

Panasonic Lumix G81 vs. G91 – einerseits interessant ist das Sensor-Upgrade. Davon dürften sowohl Fotografen wie auch Videografen profitieren.

Schaut man sich die weiteren Neuerungen bei der Panasonic Lumix G91 an, scheint klar zu sein, dass Panasonic die DSLM außerdem besonders für Videografen interessanter machen will.

Bereits die Panasonic Lumix G81 ist da mit 4K @ 30 FPS und Mikrofoneingang alles andere als uninteressant.

Mit (theoretisch) unbegrenzter Aufnahmedauer, 4:2:2 / 8bit-Ausgabe via HDMI, V-Log L und nun auch einem Kopfhörerausgang liefert Panasonic weitere Video-Profi-Features nach.

Auch bei der Panasonic Lumix G110 behält der japanische Kamerahersteller Videografen, YouTuber, Vlogger, Instagrammer, Blogger und andere Content-Ersteller im Blick.

Die neue DSLM erscheint nicht als direkter Panasonic Lumix G91-Nachfolger, bringt jedoch erneut starke Video-Features.

Wer vorzugsweise fotografiert, wird die Panasonic Lumix G110 also vermutlich nicht in die nähere Auswahl nehmen.

Hier bleiben die Panasonic Lumix G81 und die Panasonic Lumix G91 interessant, da die Ausstattung sowohl Fotografien wie auch Videografen anspricht.

Schön ist bei alledem, dass Panasonic seit Vorstellung der Vollformat-Kameras der S-Serie auch weiterhin der G-Serie mit MFT-Kameras treu bleibt.

Autor

Ich bin Patrick und hier blogge ich zu verschiedenen Themen rund um Technik, Gadgets und mehr. Früher hatte ich gleich mehrere Blogs zu diesem Thema. Mittlerweile konzentriere ich mich hier auf Tech Junkies.

Kommentar schreiben

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.